Unikino: Faszination Film

Das Unikino Passau stellt sich vor 

Es war die Idee, anspruchsvolles Kino zu zeigen und Mitstudenten dafür begeistern zu wollen, die eine kleine Gruppe von Studenten Anfang 2008 zusammenbrachte: Sie gründeten das Unikino Passau. Am 20. Mai 2008 gab es die erste Vorstellung im HS 7, kurz darauf avancierte das Unikino zur Hochschulgruppe. Die Popularität ist seitdem enorm gewachsen, eine große Auswahl an Filmen wird durch die Zusammenarbeit mit der Unifilm Agentur in Göttingen, die das Unikino berät und unterstützt, garantiert. Von Kinoklassikern, aktuellen Filmen und künstlerischen Meisterwerken – das Unikino punktet mit einem vielseitigen Programm. Vorstellungen finden Dienstags oder Donnerstags, immer um 20:30 im Hörsaal 10 (Audiomax) statt, Eintritt kostet für Erstbesucher 2,50 Euro, für jeden folgenden Besuch 2 Euro. Einlass ab 20 Uhr. 

Auch im Wintersemester2017 gibt es wieder eine große Auswahl an Filmvorstellungen – die Filme, die in nächster Zeit gezeigt werden, haben wir euch kurz zusammengefasst und bewertet:

28. November 2017: Lion – Der lange Weg nach Hause 
2016 · Drama, Filmbiografie · mit Dev Patel, Nicole Kidman, Rooney Mara

Inhalt: Preisgekröntes Drama, das auf einer wahren Begebenheit beruht: Durch eine Kette von Unglücken verliert der junge Saroo (Dev Patel, bekannt aus „Slumdog Millionare“) seine Familie, nachdem er während einer Zugfahrt einschläft und in der 1,2 Milliarden-Einwohner-Stadt Kalkutta erwacht. Als junger Mann macht er, der von Pflegeeltern in Australien adoptiert wurde, sich mit Hilfe von Google Maps auf die Suche nach seiner Familie in Indien…

Bewertung: Ein Drama, das unter die Haut geht – sehenswert!

05. Dezember 2017: Begabt – Die Gleichung des Lebens
2017 · Dramedy · mit Chris Evans, Jenny Slate, Octavia Spencer

Inhalt: Die 7-jährige Mary (McKenna Grace) ist hochbegabt und verblüfft jeden mit ihren mathematischen Fähigkeiten. Während ihr Ziehvater und Onkel (Chris Evans) eine unbeschwerte Kindheit ohne Leistungsdruck ermöglichen möchte, verfolgt dessen Mutter Evelyn (Lindsay Duncan) andere Pläne – bis die Situation eskaliert und der Fall vor Gericht landet…

Bewertung: Ein berührendes Familiendrama mit ungeheur viel Herz aber der ein oder anderen erzählerischen Schwäche

07. Dezember 2017: Hacksaw Ridge 
2016 · Drama, Historische Fiktion · mit Andrew Garfield, Teresa Palmer

Inhalt: Japan, zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs: Sanitäter Desmond Doss (Andrew Garfield) riskiert alles und kämpft bis ans Ende für seine verwundeten Kameraden, rettet dabei unzählige Leben. Was später als Heldentat gefeiert wird, bringt dem Kriegsdienstverweigerer zunächst enorme Ablehnung…

Bewertung: Spektakuläre Bilder und eine Geschichte voller Emotionen und Intensität – das oscarprämierte Meisterwerk begeistert

12. Dezember 2017: Die Schöne und das Biest 
2017 · Fantasy, Liebesfilm · mit Emma Watson, Dan Stevens, Luke Evans

Inhalt: Live-Action-Adaption des Disney Klassikers: Belle (Emma Watson) bietet einem Ungeheuer ihr Leben im Tausch gegen das ihres Vaters an. Sie muss auf ein Schloss ziehen, das voller magischer Gestalten ist – und kommt dabei nicht nur dem dunklen Geheimnis, welches über ihm liegt, näher, sondern auch dem Schlossherren…

Bewertung: Gut gelungene Neuauflage mit Star-Besetzung, deren märchenhafte Musikstücke mitreißen

19. Dezember 2017: Die Feuerzangenbowle 
1944 · Komödie · mit Heinz Rühmann, Karin Himboldt, Hans Richter

Inhalt: Ein absoluter Klassiker: Während einer Runde Feuerzangenbowle ergibt sich, dass Dr. Johannes Pfeiffer (Heinz Rühmann) noch nie auf einer öffentlichen Schule war. Man kommt auf die verrückte Idee, Pfeiffer nochmals auf die Schule schicken zu können – und so stiftet er ohne Bart, Frack und Monokel Chaos am kleinstädtischen Gymnasium…

Bewertung: Der bekannteste Film mit Heinz Rühmann, der auch noch nach über 70 Jahren begeistert

Foto: www.facebook.com/unikinopassau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.