Investitionen durch Studiengebühren

Sechs Millionen Euro stehen der Universität von nun an pro Jahr durch die Studienbeiträge zur Verfügung. Bis zu dem Beschluss, was nun endgültig mit ihnen finanziert werden soll, war es ein weiter Weg. Bereits vor ihrer Einführung wurden die Studierendenvertreter der Fakultäten befragt, welche Verwendungszwecke sie für die Gelder sehen.

Wer hat die Macht in den Medien?

 Wer hat die Macht in den Medien? Wer bestimmt über das mediale Meinungsbild und wer entscheidet, ob ein Ereignis auf die Medienagenda gelangt, oder nicht? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es vom 23. bis zum 25. November auf dem Campus Passau. Dann nämlich finden unter dem Titel „Medienmacht – macht Medien“ die zweiten Passauer Medientage statt.

Bruno Jonas, Urban Priol und Hape Kerkeling in Passau

Bruno Jonas und Immanuel Kant. Urban Priol und Papst Benedikt. Hape Kerkeling und seine Meinung zu den Studiengebühren. Was hat das alles miteinander zu tun, mag man sich fragen? Vergangene Woche war dies, und vor allem der Auftritt der drei genannten Kabarettisten, Thema an der Universität Passau. Im Rahmen der Vortragsreihe „Götter, Spötter und Gelehrte“ waren drei hochkarätige Gastredner ins Audimax geladen, um zum Thema „Glaube und Satire“ über ihre Sicht auf Gott und die humorvolle Welt zu dozieren.