Kategorie: Printausgabe SS18

Hereingedackelt: Ein Besuch im weltweit ersten Dackelmuseum

Bereits im Jahr 2015 eröffneten Seppi Küblbeck und Oliver Storz einen bayerischen Souvenirladen am Passauer Residenzplatz, in dem der Dackel als Motiv eine zentrale Rolle spielte. Drei Jahre später folgt das Dackelmuseum “Kleine Residenz”. Kleiner Hund ganz groß Der Dackel, auch Dachshund oder Teckel genannt, erschien bereits im ersten Hundestammbuch von 1840. Der Hund mit den kurzen Beinen war besonders bei adligen Jägern beliebt. Im Jahr 1888 wurde der erste Deutsche Teckelclub gegründet. Seither galt der Dackel als spießig, typisch deutsch und altmodisch. Als typischen Dackelbesitzer stellte man sich einen …

Weiterlesen

Wenn eine Puppenküche zum Schmuggelgut wird

Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Ende der deutschen Besetzung von Böhmen und Mähren sollte die Tschechoslowakei neu aufgebaut werden. Die Beneš-Dekrete schufen eine rechtliche Grundlage für die Vertreibung, Enteignung und Entrechtung der deutschen und ungarischen Minderheit in der Tschechoslowakei. In den folgenden ein bis zwei Jahren wurden mehr als 3 Millionen Sudetendeutsche – auch Deutschböhmen oder Deutschmähren genannt – aus der Tschechoslowakei vertrieben. Die verlassenen Dörfer wurden vom tschechischen Militär zerstört oder für eigene Zwecke genutzt. Wir haben Anna Maria Baby getroffen, die als Kind das Dorf Haselbach (Lísková) …

Weiterlesen

Gegen das Vergessen – Wie ihr euer eigenes Bullet Journal erstellt

Uni-Stress und viele andere Termine? Da kann es schon einmal passieren, dass das Treffen mit Freunden oder eine Routine-Untersuchung beim Arzt vergessen wird. Die ultimative Lösung, um nichts mehr zu verpassen? Ein Bullet Journal! Aber was ist das genau und tut es nicht auch ein stinknormaler Kalender? Die Antwort auf diese Fragen bekommst du hier und dazu noch Tipps und Tricks für eine erfolgreiche BuJo-Gestaltung. Was genau ist also ein sogenanntes Bullet Journal?  Ganz einfach: Dein speziell für dich zugeschnittener Planer! Bei vielen vorgefertigten Kalendern tritt das Problem auf, dass …

Weiterlesen

Heldenreise in zwölf Etappen – Was ein gutes Drehbuch ausmacht

Komödie, Action, Drama: Mittlerweile gibt es unzählige Filmgenres. Manche handeln von Liebe, andere von Hass und Zerstörung, aber eines haben alle Filmgeschichten gemeinsam: Sie benötigen einen Leitfaden, ein Grundmuster, nach dem sie aufgebaut sind. Im Seminar „Grundlagen des Drehbuchschreibens“ von Dr. Marietheres Wagner wurde vor allem ein bestimmtes Grundmuster angesprochen: das mythologische nach Christopher Vogler. Dieser erläutert in seinem Buch „Die Odyssee der Drehbuchschreiber, Romanautoren und Dramatiker“ den konzeptionellen Begriff der „Reise der Helden“, der aus den tiefenpsychologischen Erkenntnissen nach Carl Gustav Jung sowie den mythologischen Studien von Joseph Campbell …

Weiterlesen

Kulinarisches Passau – Unsere Restauranttipps

Klein, beschaulich und idyllisch gelegen. Obwohl in der bayerischen Kleinstadt Passau gerade einmal 52.500 Menschen leben (Stand 2019), bietet die „Drei-Flüsse-Stadt“ eine große Vielfalt an Restaurants und Cafés. Wir haben eine Liste mit den besten Spots für euch zusammengestellt: Vom Burger bis zum Kaffee kommt jeder auf seinen Geschmack. Bon Appétit! Fotos: Doushka Makoona AMSL – Brotgenuss und Kaffeekult Im Café AMSL (ehemals Café Aran) haben Gäste wohl oder übel die Qual der Wahl: Hier gibt es leckere hausgebackene Kuchen, geröstete und belegte Brote und unverwechselbare Kaffeespezialitäten. Das Café AMSL …

Weiterlesen

Happy birthday, Universität Passau!

In 40 Jahren kann so einiges geschehen: die Entdeckung neuer Planeten, der Beginn des digitalen Zeitalters oder auch die Entwicklung einer kleiner bayerischen Stadt zum Universitätsstandort und zur Studentenstadt. Im beschaulichen Passau in Niederbayern ist in den letzten 40 Jahren eine Universität herangewachsen, die aus dem heutigen Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist. Das diesjährige Jubiläum der Universität gibt noch mehr als sonst Anlass für einen kleinen Rückblick auf die Anfänge und vor allem: einen Blick auf die Zahlen. Offiziell eröffnet wurde Bayerns jüngste Hochschule im Jahr 1978. Damals bestand die …

Weiterlesen

Wenn Träume das Fliegen verlernen

Journalist oder doch lieber Astronaut? Spätestens nach dem Abitur müssen wir uns mit der Frage auseinandersetzen, welcher Beruf der richtige für uns ist. Nicht wenige stellt diese Entscheidung unter enormen Druck. Eltern und der allgemeine gesellschaftliche Leistungsdruck tragen zusätzlich dazu bei. Wie gerne wäre man dann noch einmal Kind, als die Hausaufgaben die einzigen Sorgen waren. Mein letzter Schultag endete so, wie mein erster begonnen hatte. Mit einem breiten Lächeln im Gesicht, stolz zu meinen Eltern blickend und keinerlei Ahnung von dem, was mich noch erwarten sollte. Machte ich mir …

Weiterlesen