Schlagwort: Bayern

Wenn eine Puppenküche zum Schmuggelgut wird

Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Ende der deutschen Besetzung von Böhmen und Mähren sollte die Tschechoslowakei neu aufgebaut werden. Die Beneš-Dekrete schufen eine rechtliche Grundlage für die Vertreibung, Enteignung und Entrechtung der deutschen und ungarischen Minderheit in der Tschechoslowakei. In den folgenden ein bis zwei Jahren wurden mehr als 3 Millionen Sudetendeutsche – auch Deutschböhmen oder Deutschmähren genannt – aus der Tschechoslowakei vertrieben. Die verlassenen Dörfer wurden vom tschechischen Militär zerstört oder für eigene Zwecke genutzt. Wir haben Anna Maria Babl getroffen, die als Kind das Dorf Haselbach (Lísková) …

Weiterlesen

Aus Berlin nach Bayern – Mein Studium im “Ausland”

Hilfe, ich wurde in Bayern ausgesetzt! Dies war mein erster Gedanke nachdem der Umzug nach Passau überstanden war, alle IKEA-Möbel aufgebaut waren und sich meine Eltern mit ihrem Minivan verabschiedeten und sich auf den Rückweg nach Berlin machten. Dabei war ich keinesfalls das erste Mal in ungewohnter Umgebung unterwegs und auch aus dem elterlichen Haus bin ich schon lange ausgezogen. Masterstudentin, 27 Jahre alt und schon einige Zeit im  Ausland verbracht – und dennoch überkam mich eine Prise Heimweh und Wehmut nach meinem natürlichen Lebensraum Berlin und Potsdam als ich Ende September …

Weiterlesen